Auf einen Blick

SchülerInnen von 12-18 Jahren

– ab A1-Sprachniveau
– bis B2-Sprachniveau flexibel anpassbar

1-stündig bis mehrtägig

10 bis 70 Personen

– Eine Band aus Deutschland kennenlernen
– als Sprach-, Musik-, Radio- oder Videoworkshop möglich

Workshop & Konzert mit einer deutschen Band

Eine besonders schöne und nachhaltige Möglichkeit um Begeisterung für die deutsche Sprache zu wecken und aktuelle deutsche Pop-Kultur für SchülerInnen erlebbar zu machen lässt sich mit dem Besuch einer deutschsprachigen Band realisieren. Wir sind überzeugt davon, dass kaum etwas motivierender und mitreißender auf SchülerInnen an Auslandsschulen wirkt, als gute Musik von erfolgreichen Bands und Künstlern aus Deutschland, mit denen sie sich identifizieren können. Unser Triff die Stars-Workshopkonzept zielt darauf ab, das Potential des Besuchs einer deutschen Band an Auslandsschulen voll auszureizen. Wir sehen uns dabei als Bindeglied zwischen den beteiligten SchülerInnen und LehrerInnen und den Künstlern aus Deutschland und werfen unsere Erfahrungen im DaF-/DaZ-Bereich sowie unser musikalisches Know-How in die Waagschale.

Individuell angepasst an das Sprachniveau der SchülerInnen, an die Gruppenstärke und verfügbare Zeit an der jeweiligen Schule erstellen wir ein Konzept für einen Workshop. Dieser findet idealerweise vorgelagert statt, so dass wir die SchülerInnen optimal auf den Besuch der Band vorbereiten können. Inhaltlich können wir dabei ganz verschiedene Schwerpunkte setzen, wobei wir als Profi-Musiker das größte Potential darin sehen, ausgewählte Passagen aus den Liedern der Band sprachlich vorzuentlasten und mit den SchülerInnen einzustudieren und ggf auch für die LehrerInnen passende Didaktisierungen zu erstellen. Denkbar sind aber auch weitere Ansätze, wie z.B. mit den Schülern eine Interview-Situation, einen Pressebericht oder sogar einen Radiobeitrag zum Besuch der Band zu erarbeiten. Sollten die zeitlichen Ressourcen (min. 2-tägiger Workshop) an der Schule vorhanden sein, können wir mit den SchülerInnen ein eigenes Lied zur Begrüßung der Gäste aus Deutschland komponieren oder einen Beitrag für das Konzert mit einer Schülerband erarbeiten, so dass diese dann beim Konzert im Vorprogramm auftreten kann.

Nachdem wir im Jahre 2009 mit unserer damaligen Band Feinkost auf Einladung des Goethe Instituts nach Kamerun reisen durften um dort Konzerte und Schülerworkshops durchzuführen, konnten wir unsere dort gesammelten Erkenntnisse 3 Jahre später gemeinsam mit der Band Auletta bei einem Workshop-Projekt in den palästinensischen Autonomiegebieten erstmals einbringen. Im Frühjahr 2015 durften wir dann gemeinsam mit der Band Anstatt Blumen aus Berlin eine Workshop-Projektwoche für das Goethe Institut in Amman durchführen und dabei sowohl ein Konzert der Band anlässich des Deutschlehrertages, als auch gemeinsame Schülerworkshops und ein großes Abschlusskonzert mit über 50 SchülerInnen von drei jordanischen PASCH-Schulen realisieren.

Darüber hinaus konnten wir in Zusammenarbeit mit der Band Anstatt Blumen ein internationales Song-Projekt durchführen. Gemeinsam mit über 600 PASCH- und DSD-Schülern aus der Republik Moldau, Jordanien, Rumänien, Kanada, USA, Usbekistan, Tadschikistan und Zypern, die während unserer Workshops ihren Weg in den Song gefunden hatten, ist die Band in der Ende 2015 veröffentlichten Version unseres Songs Invasion der Stimmen zu hören.

Wir sind überzeugt davon, dass derartige Projekte für alle Beteiligten einen außerordentlichen Mehrwert mit sich bringen. Gerne stehen wir interessierten Auslandsinstituten und -schulen bei der Projektkonzeption zur Seite und stellen unsere Kontakte zu Bands und Künstlern aus Deutschland zur Verfügung. Umgekehrt möchten wir interessierten Musikern aus der deutschsprachigen Musikszene einen erfolgreichen Einstieg in die DaF-Welt ermöglichen und stellen für die reibungslose technische und inhaltliche Umsetzung eines gemeinsamen Konzert- und Workshopprojektes gerne unseren Erfahrungsschatz bereit. Wir freuen uns auf neue Projektanfragen – bitte nutzen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular.